--> ♥ Wenn Pfoten dein Herz erreichen ♥ <--

Vertrauen aufbauen

Du kniest dich vor dem Hund und streckt ihm deine Hand entgegen. Wenn der Hund an der Hand schnuppert, dann gibt man ihm mit der anderen Hand ein Leckerli und lobt ihn.
Somit verliert der Hund schon mal nach und nach die Angst vor deiner Hand.

Zu dem glaube ich, das sich das Vertrauen von selbst entwickelt.
Wenn man dem Hund zeigt, das man es gut für ihn meint und ihn gerne hat...wenn man mit ihm spielt, ihm Fressen gibt und gassi geht, das merkt der Hund schon, das er dir Vertrauen schenken kann.

Es ist wie bei uns...wer vertraut schon gleich einen Fremden??

Das erinnert mich gerade an meiner ersten Zeit im Kindergarten, das ist wohl das beste Beispiel was es gibt

30.10.12 16:38

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen